Duale ausbildung

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte assistieren Zahnärzten und -ärztinnen bei zahnärztlichen Untersuchungen und Behandlungen, empfangen und betreuen die Patienten, organisieren die Praxisabläufe und rechnen die Leistungen ab.

 

Typische Branchen

Zahnmedizinische Fachangestellte finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Zahnarztpraxen
  • in kieferorthopädischen, oral- und kieferchirurgischen Praxen
  • in Zahnkliniken
  • in Hochschulinstituten für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • in Gesundheitsämtern

Weitere Informationen finden Sie hier:

Zahnärztekammer Berlin

BERUFEnet

ZFA Zahnmedizinische Fachangestellte

Die Ausbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie gerne mit Menschen umgehen und sich für zahnmedizinische Probleme interessieren.

Unterricht

Der berufsbezogene Unterricht ist in Lernfelder unterteilt, die Inhalte aus den Bereichen Behandlungsassistenz, Zahmmedizinische Fachkunde, Praxisverwaltung und Abrechnung verknüpfen. Darüber hinaus haben Sie Unterricht in den Fächern Wirtschafts- und Sozialkunde, Kommunikation (Englisch/Deutsch) und Sport.

Verlauf

  • Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre.
  • Sie lernen an zwei Tagen in der Woche bei uns.

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zur ZFA können Sie unter bestimmten Voraussetzungen zusätzlich den eBBR oder den MSA erwerben.

Anmeldung

Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Alle bildungsgänge im Überblick:


BerufsVORBEREITUNG

FÜR ALLE, DIE sich auf einen Beruf im GEsundheitswesen vorbereiten

Duale Ausbildung

FÜR ALLE, DIE EINE AUSBILDUNG MACHEN

Abitur

FÜR ALLE, Die nach der Ausbildung oder fachhoch-schulreife Abitur machen